Brand Strohballen

 

Freitag den 20.03.2015 um 23:38 Uhr wurden wir zu einem vermeintlichen Brand eines Lebensmittelgeschäftes alarmiert.

Aufgrund der Größe des Objekts und der bereits sehr starken Rauchentwicklung, wurde die Alarmstufe B3 ausgelöst, bei der wir gleich von Beginn an, Unterstützung von 3 zusätzlichen Feuerwehren erhalten.( FF HOF, FF Sommerein und FF Pischelsdorf )
Am Einsatzort konnten wir feststellen, dass kein Gebäude betroffen war, jedoch Strohtristen bereits zu 1/3 in Flammen standen. Es wird geschätzt dass es sich circa um 4000 Strohballen handelte. Mit 3 traktoren und 2 Radlader wurden ca. 400 Ballen in Sicherheit gebracht. Dadurch wurde auch ein Übergreifen auf ein nahes Förderband verhindert.
Um circa 1:30 Uhr wurde Wasser halt gegeben um die Strohballen kontrolliert abbrennen zu lassen.

Die Brandwache und die Nachlösch Arbeiten dauerten bis Montag Abend an.